Die nachfolgende Chronik wurde aus dem Buch „100 Jahre Musikgesellschaft Steinhausen“ zusammengestellt, welches Anton Studerus anlässlich der 100. Jahre Jubiläumsfeierlichkeiten der MG Steinhausen verfasst hat.

  • 2019

    Festumzug - Eidgenössisches Schwingest in Zug

    Die Musikgesellschaft Steinhausen läuft vor Tausenden von Leuten mit am Festumzug des Eidgenössichen Schwingfests in Zug.

    Welch ein Erlebnis!

  • 2017

    Eröffnung des neuen Gemeindesaals in Steinhausen

    Die Musikgesellschaft Steinhausen trägt die eigens komponierte „Vor-Ort-Suite“ von Martin Völlinger anlässlich der Eröffnung des neuen Gemeindesaals vor.

  • 2016

    Eidgenössisches Musikfest Montreux

    Gib hier den Inhalt des Meilensteines

  • 2014

    Neuuniformierung

    Gib hier den Inhalt des Meilensteines

  • 1997

    100 Jahr Jubiläum

    Gib hier den Inhalt des Meilensteines

  • 1991

    Eidgenössisches Musikfest Lugano

    Gib hier den Inhalt des Meilensteines

  • 1986

    Neuuniformierung

    Gib hier den Inhalt des Meilensteines

  • 1924

    Der erste kantonale Musiktag in Cham

    Meilenstein Inhalt hierhinein

  • Frühe 1920er Jahre

    Das erste Gruppenbild

    Das erste Gruppenbild der MG Steinhausen lässt sich nicht mehr genau datieren. Es soll jedoch in den frühen 1920er Jahren entstanden sein. Viele der Gründungsmitglieder sind auf diesem Bild noch zu sehen.

  • 1900

    Thomas Nussbaumer - Der erste musikalische Leiter

    Lehrer Thomas Nussbaumer wird zum Direktor gewählt. Anlässlich der 2. Generalversammlung vom 20. Mai wird ihm durch die Präsidium für sein Wirken eine jährliche Gratifikation von 20 Franken zugesprochen, die dann ein Jahr später um 10 Franken erhöht wird.

    Thomas Nussbaumer gibt der musikalisch interessierten Jugend die Chance untentgeltlich ein beliebiges Instrument bei ihm zu erlernen.

  • 1899

    Die erste Generalversammlung

    Am 29. Januar findet die 1. Generalversammlung im Beisein von vielen Gönnern statt.

    Aus dieser kann man auch die ersten schriftlichen Notizen wie Protokolle und Statuten finden.

  • 1897

    Die Gründung

    Die beiden Steinhauser Josef Schlumpf und Josef Rüttimann beschliessen an der Städtler-Chilbi in Cham eine Musik zu formieren. Das Musizieren ist den Gründern wichtiger als das Verfassen von Protokollen. Aus diesem Grund sind aus dieser Zeit keine Aufzeichnungen und schriftliche Dokumente vorhanden. Die Finanzierung der Instrumente und Noten erfolgt durch Privatbeiträge und Hauskollekten.

  • 1874

    "Vor der Gründung"

    Der Gemeinderat bewilligt den Musikanten für die Aushilfe an der Fronleichnams- und Octavsonntagsprozession einen Beitrag von 10 Franken aus der Gemeindekasse. Es ist belegt, dass schon lange vor der Gründung der Musikgesellschaft an öffentlichen Anlässen auf der Strasse musiziert wurde.